Fussball Übungen: Guus Hiddink – Passen und Verhalten im Raum

Fussball Übungen - Variation einer Guus Hiddink-Übung

Fussball Übungen – Variation einer Guus Hiddink-Übung

Peter Schreiner zeigte auf dem Jugendtrainer-Kongress 2009 Fussball Übungen in Anlehnung an ein Grundübung von Guus Hiddink.
Es geht um Passen, Kombinieren, Freilaufen und das Verhalten der Spieler im Raum. Die Übung beginnt mit einem Pass zum ersten Mittelfeldspieler (1), der den Ball zur anderen Seite tropfen lässt (2). Der zweite Startspieler passt dann den Ball direkt zum zweiten (hinteren) Mitteldspieler (3). Dieser lässt den Ball auf den an der Linie sprintenden Startspieler tropfen (4). Dann folgt ein letzter Pass zu einem der Endspieler (5), der sofort zum Start dribbelt(6a). Der zweite Endspieler versucht, der Dribbler zu fangen (6b).
(siehe Video weiter unten!)

Es startet die nächste Kombination. Diese ist eine Endlosform, bei der die Mittelspieler regelmäßig ausgetauscht werden sollten. Besonderes Augenmerk legt der Trainer auf das Verhalten der beiden Mittelfeldspieler, die ständig ihre Position im Raum und ihre Körperposition (offene Körperhaltung) anpassen müssen.
.

Fussball Übungen live:

Peter Schreiner zeigt in diesem Live-Mitschnitt, wie man diese komplexe Trainingsform methodisch richtig nutzt und den Spielern die Lauf- und Passwege schrittweise erklärt.

Sehen Sie nun dieses Video vom Jugendtrainer-Kongress 2009 in Kamen-Kaiserau:
.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *